Hügelhochdeutsch — ein kleiner Waldorf Glossar

Dieser kleine Wortschatz anthroposophischer Verständigungskunst ist teils ein Auszug aus dem Büchlein Hügelhochdeutsch, teils wurde er von dessen Autor Wolfgang Sievers exklusiv für Waldorfbazar verfasst. Für die freundliche Genehmigung des Abdrucks sei an dieser Stelle … Weiterlesen →

Hallo! Von der GEZ. Darf man rein?

»Hallo! Von der GEZ. Darf man rein?« »Oh, perfekt, erwarten gleich eh Waldorflehrer Hausbesuch.« »Hä?« »Äh, egal. Sie werden nichts finden.«

Kind, Kind, Kind, Kind, Kind, Kind, Kind

»Schau mal dort: Kind, Kind, Kind, Kind, Kind, Kind, Kind, …« »Sag doch einfach Kinder.« »An Waldorfschulen ist das eben individueller.«

Fußballtrikots für die Waldorfschule Saar-Hunsrück

An der Waldorfschule Saar-Hunsrück ist Fußballspielen nicht nur nicht verboten, sondern gehört aktiv zum Schulalltag. Der Bolzplatz wird sehr eifrig genutzt und sogar Lehrer spielen mit. Nach einer Klassenfahrt, bei der es ein Eltern-Schüler-Lehrer-Fußballspiel gab, … Weiterlesen →

Thors Hammer Mjölnir

Erklären dir Waldorfkinder einen Ast als Thors Hammer Mjölnir, schleudere ihn gefälligst irgendwohin und brüll »nimm das, Midgardschlange!«

Waldorfschüler Eingeständnis

Vielleicht sind wir Waldorfschüler manchmal ein bisschen trollpatschig.

Frischer Waldorfschüler

Frischer Waldorfschüler an ungelöster harter Nuss. (Serviervorschlag)

Das tolle Eurythmie Solo

Für das tolle Eurythmie Solo gefeiert werden, obgleich man eigentlich nur versucht hatte, sich zwischen den Schulterblättern zu kratzen.

Waldorfschüler heißen ulkig wie Jimi Blue

Waldorfschüler heißen ulkig, z. B. Jimi Blue. Hört man anderen so zu, kann man aber froh sein: Die heißen offenbar Digger, Opfer und Schwör.

Flensburger Waldorfschüler offenbaren auf ihren T-Shirts: »I love Waldorf«

Vielen Dank für die tollen Fotos an die 12. Klasse der Waldorfschule Flensburg, die wir 2012 zur Abschlussfahrt nach Malta ausrüsten durften!

Seite 2 von 41234